Die Muttergottes erobert die Herzen der Ärmsten

 

BOTSCHAFT DES INTERNATIONALEN PRÄSIDENTEN DES WELTAPOSTOLATS VON FATIMA ÜBER DEN ANGRIFF UND DIE INVASION RUSSLANDS AUF DIE UKRAINE

Am 24. Februar 2022 begann die Invasion der Ukraine. Die übermächtige Armee Russlands begann eine schreckliche Invasion in der Ukraine. Die Zivilbevölkerung wurde getroffen, Hunderte von Menschen sind gestorben und eine Million der Bevölkerung hat in den Nachbarländern Zuflucht gesucht.

Gebet für die Ukraine

Dringender Appell, Rosenkranzgebet am Samstag, 8. Januar um 13:00 Uhr

Beim letzten internationalen Seminar des Fatima Weltapostolats im Juni 2018 in Fatima durften wir unter den Teilnehmern zwei junge Frauen aus der Ukraine begrüßen. Sie sagten damals, dass sie nach Fatima gekommen sind, um die Muttergottes um Fürsprache für Frieden in der Ukraine zu bitten.

Seit 2013 gibt es starke Spannungen und Gefechte an der Grenze zu Russland, bei denen bisher ca. 13 000 Menschen ihr Leben verloren. Wegen der aktuellen Zusammenziehung starker militärischer Kräfte besteht die große Sorge eines Krieges im Osten der Ukraine.

Das Fatima-Weltapostolat der Ukraine bittet dringend alle Mitglieder des Fatima-Weltapostolats um ihr Gebet für den Frieden in der Ukraine.

Online-Gebetsreffen des Fatima-Weltapostolates

Freitag, 8. Oktober 2021

 „Guten Morgen, guten Tag, guten Abend!“

Nuno Prazeres begrüßte um 14.30 Uhr unserer Zeit aus Fatima alle Mitglieder des Fatima-Weltapostolates, die sich von überall in der Welt per Zoom zugeschaltet hatten, um als Fatima-Familie vereint mit der Muttergottes für die Anliegen des Apostolates und für den Frieden in der Welt zu beten.

Gebet der Kinder und der Jugend am 13. Oktober 2021

An vielen Orten der Welt werden sich am 13. Oktober 2021, dem Gedenktag der 6. Erscheinung, viele Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt im Gebet vereinen. Durch Beten des Rosenkranzes, die Heilige Messe und die eucharistische Anbetung werden sie im Sinne der Botschaft von Fatima für die Wiedergutmachung der Sünden und die schweren Probleme der Menschheit in unserer Zeit beten.

Das gleichzeitige Gebet an vielen Orten der Welt für ein gemeinsames Anliegen hat eine besondere Kraft. Durch die modernen Medien kann sich jeder leicht den Betenden auf der ganzen Welt anschließen und darf sich als Teil einer großen, kraftvollen Gebetsgemeinschaft sehen.

In diesem Jahr wird das Gebet der Jugend aus einer Kapelle in Irondale, Alabama (USA) in die ganze Welt übertragen.

Unter folgenden Links können sie sich zuschalten:

www.EWTN.com

www.childrenoftheeucharist.org

https://www.youtube.com/watch?v=zTckkI5L.m34

Das Gebet beginnt um 9:00 Uhr Ortszeit (EST), also bei uns im Deutschland um 15:00 Uhr (MESZ)

Den vollständigen Aufruf unseres Präsidenten können sie hier einsehen und herunterladen.