Regensburg, St. Wolfgang, Ruach-Gebetskreis

4. Mai 2021

Gleich zu Beginn der Pilgerreise durch das Bistum Regensburg war die Pilgermadonna bei der Jugend zu Gast.

Weltenburg, St. Johannes

5. Mai 2021

Raitenbuch, Pfarrkirche St. Nikolaus

Diözese Eichstätt

9. Mai 2021

Mai-Andacht mit der Fatima-Pilgermadonna und gleichzeitig Dankandacht für die Kommunionkinder von Raitenbuch.

Fribertshofen, St. Anna

Diözese Eichstätt

10. Mai 2021

Die Pilgermadonna war anlässlich des 50. Jubiläums der Erscheinungen von Fatima 1967 von Papst Paul VI. vor Ort in Fatima eigens für Deutschland geweiht worden. Ihr Auftrag: Durch die deutschen Diözesen pilgern, von Ort zu Ort, von Pfarrei zu Pfarrei. Einfach überall hin, wo man ihr die Tür öffnet.

Plankstetten, Pfarr- und Abteikirche St. Maria Himmelfahrt

Diözese Eichstätt

11. / 12. Mai 2021

"Als Jesus seine Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er liebte, sagte er zu seiner Mutter: Frau, siehe, dein Sohn!
Dann sagte er zu dem Jünger: Siehe, deine Mutter! Und von jener Stunde an nahm sie der Jünger zu sich." (Joh 19,26.27)

Wallnsdorf, St. Martin

Diözese Eichstätt

11. Mai 2021

Andacht "Maria, Königin des Friedens"

Aufhausen, Wallfahrtskirche Maria Schnee

12. - 15. Mai 2021

Maria Schnee im Abendlicht

„Maria Schnee“ hat direkt mit dem Unbefleckten Herzen Mariens zu tun.

Bach a. d. Donau, St. Martin

15. - 16. Mai 2021

Gebet des Engels von Fatima im Frühjahr 1916

„Mein Gott, ich glaube an dich, ich bete dich an, ich hoffe auf dich, ich liebe dich. Ich bitte dich um Verzeihung für jene, die nicht an dich glauben, dich nicht anbeten, auf dich nicht hoffen und dich nicht lieben.“

Donaustauf, Pfarrkirche St. Michael

16. Mai 2021

Um 19.00 Uhr feierliche Mai-Andacht "Maria, Königin des Friedens" mit Diakon Walter Karger.

Mittelbiberach, Schlosskapelle

Diözese Rottenburg-Stuttgart

17. Mai 2021

"Als Jesus seine Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er liebte, sagte er zu seiner Mutter: Frau, siehe, dein Sohn!
Dann sagte er zu dem Jünger: Siehe, deine Mutter! Und von jener Stunde an nahm sie der Jünger zu sich." (Joh 19,26.27)

 

Schemmerhofen, Wallfahrtskirche  "Käppele"

HeiligGeistNacht der Jugend2000

23. Mai 2021

Wenige Tage vor der HeiligGeistNacht der Jugend2000 hatte sich die Pilgermadonna einen Platz zum Mitbeten gesichert.

Niederaichbach, Herz-Jesu-Kapelle bei Ruhmannsdorf

4. Juni 2021

Bogenberg, der "heilige Berg Niederbayerns"

Wallfahrtskirche zum Gnadenbild "Unsere Liebe Frau in der Hoffnung"

11. - 13. Juni 2021

 

11. Juni 2021, Herz-Jesu-Fest

19.00 Uhr, hl. Messe

 

Predigt Diakon Karger:

Hinweis auf "beide Herzen" - das Herz Jesu und das Herz Mariens.

Das hl. Hirtenkind Jacinta von Fatima sagt: "Sage es allen, dass Gott uns die Gnaden durch das Unbefleckte Herz Mariens schenkt. Dass die Menschen sie erbitten müssen. Dass das Herz Jesu will, dass an seiner Seite auch das Herz unserer himmlischen Mutter verehrt wird."

Die Verehrung beider Herzen ist der ausdrückliche Wunsch des Himmels.