Die Pilgermadonna im Bistum Regensburg

Die Pilgermadonna im Kloster der Mallersdorfer Schwestern

Die diesjährige Pilgerfahrt der Fatima-Pilgermadonna für Deutschland durch das Bistum Regensburg fand nach zwei Monaten am Samstag  4. Juli 2020 ihren Abschluss. Nach einem Dankesgottesdienst in der Kapelle des Fatima-Weltapostolats in Petersberg bei Fulda übergaben wir die Pilgermadonna an Vertreter der Erzdiözese Paderborn.

Geprägt war die Pilgerfahrt der Muttergottes durch die Besonderheiten der Corona-Schutzmaßnahmen. Da ihr Besuch in Pfarreien an manchen Orten nicht problemlos zu organisieren war, besuchte die Pilgermadonna hauptsächlich Klöster oder Gemeinschaften, die z.B. Seniorenheime betreuten. Auf diese Weise konnte die Muttergottes gerade dort Hilfe und Trost spenden.

Begleitet wurde die Pilgermadonna von den Reliquien der hl. Seherkinder Jacinta und Francisco sowie von einer besonderen Monstranz, die Papst Johannes Paul II. speziell für das Gebet um Berufungen geweiht hat. Sie wurde den deutschen Diözesen von einer Pfarrei aus den Vereinigten Staaten zur Verfügung gestellt.

Auf der Rückreise von der Diözese Regensburg nach Petersberg machte die Pilgermadonna einem Umweg über die Diözese Erfurt. Im Dom zu Erfurt wurde am Abend des 2. Juli 2020 die hl. Messe gefeiert, die Frühmesse am 3. Juli im Priesterseminar. Der weitere Weg der Pilgermadonna führte schließlich zum Wallfahrtsort Etzelsbach im Eichsfeld, wo  Papst Benedikt XVI. im Jahr 2011 zu Besuch war und mit den Gläubigen gebetet hat. Dies war, nach unserem Kenntnisstand, der erste Besuch der Fatima-Pilgermadonna in den neuen Bundesländern.

Zentrum Fatima-Weltapostolat, Petersberg

Montag, 27. April 2020

Nach einem Gottesdienst übernahm das Bistum Regensburg die Pilgermadonna vom Bistum Fulda.

In unserer Kapelle

Pfarrei St. Anton, Kempten

Mittwoch, 29. April 2020

Während wir die von Papst Johannes Paul II. geweihte Monstranz für die Berufungen in Empfang nahmen, besuchte die Fatima-Pilgermadonna die Pfarrkirche St. Anton.

St. Anton in Kempten

Pfarrei St. Michael, Donaustauf

Samstag, 2. Mai 2020

Die Pilgermadonna war an der Seite ihres Sohnes während der eucharistischen Anbetung. Am Altar ist die von Papst Johannes Paul II. geweihte Monstranz für die Berufungen.

Eucharistische Nachtanbetung

 

Klosterkirche St. Michael, Paring

Sonntag, 3. Mai 2020

Am Weltgebetstag für geistliche Berufungen war die Pilgermadonna bei den Augustiner Chorherren in Paring.

In der Klosterkirche St. Michael in Paring

Caritas Alten- und Pflegeheim Elisabethinum, Regensburg

5. bis 7. Mai 2020

Die Mallersdofer Schwestern empfingen mit großer Freude die Pilgermadonna in ihrem extra während der Coronazeit eingerichteten Gebetsraum.

Gebetsraum der Schwestern


Pfarrkirche zum hl. Nikolaus, Mindelstätten

8. bis 10. Mai 2020

Während des Gedenktags "75 Jahre Ende des II. Weltkriegs" war die Pilgermadonna bei der hl. Anna Schäffer.

Am Grab der hl. Anna Schäffer

Pfarrkirche Zu den Vierzehn Nothelfern, Schaufling

(Bistum Passau)

12. bis 14. Mai 2020

Der erste Fatimatag, der in Schaufling gefeiert wurde, fand im Beisein der Pilgermadonna statt.

Nach der Anbetung: Vor der Tür der Kirche

Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Tegerheim

Freitag, 15. Mai 2020

In Tegernheim wird sechsmal im Jahr für das Leben gebetet. Die Pilgermadonna war dabei.

Am Altar stehen die Reliquien der hl. Seherkinder Jacinta und Francisco.

In der kürzlich renovierten Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Klosterkirche der Benediktinerabtei in Metten

Montag, 18. Mai bis Donnerstag, 21. Mai 2020

Die Pilgermadonna wurde in der Klosterkirche der Benediktinerabtei Metten empfangen.

Bei wunderschönem Wetter erstrahlte die Kirche in ihrer ganzen Pracht

Deutschordenshaus St. Ägid, Regensburg

Montag, 25. Mai bis Donnerstag, 28. Mai 2020

Ein freudiger Empfang

Seniorenstift Albertinum, Regensburg

Freitag, 29. Mai bis Montag, 1. Juni 2020

 

Die Pilgermadonna tröstet die Senioren

 

Oratorium des hl. Philipp Neri in Aufhausen

Donnerstag, 4. Juni  bis Sonntag, 7. Juni 2020

Die Kirche stand noch ganz im Zeichen des Pfingstfestes

Schwestern im Krankenhaus Barmherzige Brüder

Montag, 8. Juni bis Dienstag, 9. Juni 2020

Prächtiger Schmuck für die Muttergottes

Don Bosco Zentrum in Regensburg

Mittwoch, 10. Juni bis Freitag, 12. Juni 2020

.

Freitag, 12. Juni bis Sonntag, 14. Juni 2020.

.

Kloster Waldsassen

Sonntag, 14. Juni 2020

.
.

Pfarrei St. Michael, Donaustauf

Sonntag, 21. Juni 2020

Unter den Augen der Pilgermadonna ließen sich viele nach der hl. Messe mit der Reliquien der hl. Jacinta und des hl. Francisco segnen.

Segen mit den Reliquien der Seherkinder

Karmelitenkirche, Regensburg

Samstag, 21. Juni 2020

 

Die Pilgermadonna während der eucharistischen Anbetung in den frühen Morgenstunden

Kloster der Mallersdorfer Schwestern

Montag, 22. Juni bis Dienstag 23. Juni 2020

 

Die Pilgermadonna wird von den Mallersdorfer Schwestern freudig begrüßt

Hl. Ottilie, Hellring

Samstag, 27. Juni 2020

.

St. Michael, Paring

Sonntag, 28. Juni 2020

Die Pilgermadonna auf dem Weg zum Primizgottesdienst

St. Cäcilia, Regensburg

Mittwoch, 24. Juni 2020

Dom, Erfurt

Donnerstag, 25. Juni 2020

Viele waren gekommen, um die Muttergottes in Erfurt zu begrüßen

Erfurt, Priesterseminar

Samstag, 4. Juli 2020


Wallfahrtsort Etzelsbach im Eichsfeld

Freitag, 3. Juli 2020

In der Kapelle betete Papst Benedikt XVI. bei seinem Besuch 2010

Petersberg

Samstag, 4. Juli 2020

Pfr. Thorsten Kremer begrüßte und verabschiedete die Pilgermadonna